Wanduhr Classica Secunda 1985 – Erwin Sattler

Wanduhr Classica Secunda 1985 – Erwin Sattler

37.100,00  inkl. MwSt.

HIGHLIGHTS
  • 30 Tage Gangreserve mit 1-2 sec/Monat Ganggenauigkeit
  • Vergoldetes, feinverzahntes Räderwerk
  • Edles Gehäuse mit 13 Lackschichten

Beschreibung

Classica Secunda 1985

DIE KRÖNUNG TRADITIONELLER UHRMACHERKUNST TRIFFT ZEITLOSES DESIGN. EIN EXKLUSIVER WANDSCHMUCK FÜR JEDEN RAUM.

Die Liebe zum Detail bei ihrer Fertigung macht die Wanduhr Classica Secunda 1985 von Erwin Sattler zu einem funktionalen und ästhetischen Objekt, das seinen Besitzern über lange Zeit erhalten bleibt.

Durch die maximale Gangabweichung von ein bis zwei Sekunden im Monat ist die Pendeluhr zudem ein präziser Zeitmesser. Das seitlich ablaufende Gewicht ermöglicht eine Gangreserve von 30 Tagen. Eine Lebensdauer über Generationen hinweg garantieren die feine Verzahnung der Räder und die Lagerung aller drehenden Teile in Kugel- oder Steinlagern. Die geringen, temperaturbedingten Längenänderungen des Pendelstabs aus Superinvar werden durch ein exakt berechnetes, frei bewegliches Kompensationsrohr ausgeglichen.

Einen Blick auf einige ihrer faszinierenden Geheimnisse erlaubt die Wanduhr Classica Secunda 1985 von Erwin Sattler durch drei facettierte Glasscheiben. Eine zusätzliche Scheibe im Dach ermöglicht den Lichteinfall oder die Beleuchtung des Uhrwerks von oben. Ihre Platinen, Werkpfeiler, Ankerbrücken und Kloben, Zahnräder, Umlenkwalzen und Chatons werden in der Manufaktur in Kleinserien gefräst und gedreht. Viele Bauteile werden von Hand nachbearbeitet und durch Vergolden veredelt. Die Aufziehkurbel, Feinreguliergewichte und weitere Zubehörteile verstecken sich in einem Fach im Boden des Gehäuses.

 

Technische Daten

  • Maß: Höhe: 145 cm, Breite: 37 cm, Tiefe: 18 cm
  • Gehäuse: Schwarzer Schleiflack, Glasdach, Tür mit Magnetverschluss
  • Gläser: Mineralglas facettiert
  • Uhrwerk: Sattler Kaliber 1955-4
  • Gangdauer: 30 Tage
  • Antrieb: Gewicht 3.100 g an rubingelagerter Rolle
  • Gangregler: Invarpendel Ø 12 mm, Temperatur- und Luftdruckkompensation durch 5 Aneroiddosen mit Anzeige des Luftdrucks in mm/H
  • Kugellager: 5 Präzisionskugellager
  • Rubinlager: 9 in verschraubten Chatons, 2 Achat-Ankerpaletten
  • Zifferblatt: versilbert
  • Zeiger: Blaue Stahlzeiger, von Hand bombiert
  • Schlagzahl: 3.600/h = Präzisons-Sekundenpendeluhr
  • Platinen: Messing geschliffen, vernickelt
  • Gewicht: 55 kg

 

 

https://erwinsattler.com/magazin/meisterwerke-der-zeitmessung/

 

Zusätzliche Information

Material

Nach oben