Als Joseph Kieninger am 01. Juni 1912 mit 1.400 Reichsmark Geschäftseinlagen den ersten Eintrag in sein Cassa-Buch vornahm, legte er damit den Grundstein für eine beeindruckende Firmengeschichte.

Was heute fasziniert, ist die Ästhetik der uhrmacherischen Mechanik – und als tragendes Element im Design präsentiert sie sich gut sichtbar. Was würde auch sonst – abgesehen vom Preis – ein mechanisches Uhrwerk von einem Quarzwerk unterscheiden, wenn alles im Uhrgehäuse verborgen bliebe. Der Uhrenfreund möchte heute tief in den Mikrokosmos ineinandergreifender Zahnräder schauen und sich an der Verbindung von Technik und Ästhetik erfreuen.

  • Kieninger Tischuhr 1275-23-01

    995,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2631-46-01

    1.245,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2631-22-01

    1.290,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2633-41-01

    1.345,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2633-22-01

    1.390,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhren 2803-23-01

    1.995,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2803-41-01

    1.995,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2169-41-01

    2.090,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2176-41-01

    2.090,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2169-23-02

    2.190,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2176-22-01

    2.190,00  inkl. MwSt.
  • Kieninger Wanduhr 2173-22-01

    2.290,00  inkl. MwSt.

Nach oben